Ein Angehöriger ist verstorben?

Bei einem Sterbefall in Ihrer Familie können Sie sich für ein seelsorgerliches Gespräch an uns wenden. Im Pfarrbüro oder Beerdigungsinstitut erfahren Sie, welcher Hauptamtlicher in der betreffenden Zeit Dienst hat. Dieser wird dann auch die Beerdigung übernehmen.
Der Termin der Beerdigung wird vom Bestattungsunternehmen mit den Angehörigen, dem Rathaus und dem Pfarrbüro abgestimmt. Im nächsten Sonntagsgottesdienst wird für die Verstorbenen gebetet. Es besteht auch die Möglichkeit, für die Verstorbenen eine Messe feiern zu lassen.

In der Trauer nicht allein

Kinder- und Jugendtrauer der Ökumenischen Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V. bietet jungen Menschen ein Ort, an dem sie in ihrer Trauer begleitet und verstanden werden. Bei all den verschiedenen Angeboten ist Raum für Erinnerungen und Austausch unter Gleichaltrigen, die ähnliches erlebt haben und erleben. All dies in einer spielerischen und kreativen Art, die von Herzlichkeit und Offenheit geprägt ist. So laden wir herzlich ein zum monatlichen Kindertrauerclub (7-13 Jahre) mit parallelem Elterntrauercafé, der wöchentlichen Reitgruppe (8-12 Jahre), alle 3-4 Wochen zur Jugendtrauergruppe (13-18 Jahre), sowie den Familientrauernachmittagen am Wochenende. Nicht zuletzt schenken Ehrenamtliche ihre Zeit und bieten auch Einzelbegleitung. Dank vieler Spender können die Angebote i.d.R. für die Kinder und Jugendlichen kostenfrei angeboten werden.

Weitere Informationen bei Michael Friedmann, Seelsorger und Trauerbegleiter für Kinder, Jugendliche und ihre Familien, Tel. 07141 99 24 34 44, E-Mail michael.friedmann@hospiz-bw.de , www.kinderundjugendtrauer-lb.de

Sie habe Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement im Ambulanten Kinderhospizdienst im Landkreis Ludwigsburg mit Kinder- und Jugendtrauer? Melden Sie sich gerne bei unseren Koordinatorin des ambulanten Kinderhospizdienstes, da wir im Herbst wieder mit einem neuen Vorbereitungskurs starten: Birgit Beurer und Dorothea Wagner, Tel. 07141 99 24 34 34.

Spendenkonto : Ökumenische Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V., IBAN: DE44 6045 0050 0030 0579 06, BIC: SOLADES1LBG, Verwendungszweck: Kinder- und Jugendtrauer

Du fehlst mir! DAS WOCHENDE & Die Abende

Junge Erwachsene im Alter von 18 bis 35 Jahre, die um Eltern, Geschwister, Freunde… trauern, finden bei „Du fehlst mir!“ inzwischen seit 5 Jahren einen Ort, an dem der Austausch in der Gruppe ebenso seine Zeit hat, wie Raum für Erinnerungen und Kreatives. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange der Todesfall zurück liegt. Die neuen Abendtermine starten am 15.11.2018 in den Räumen der Jugendkirche Ludwigsburg und sind dann jeweils von 19 bis 21 Uhr an wechselnden Wochentagen: 26.11., 18.12., 09.01. und 29.01.2019.

Zum ersten Mal wird vom 26. bis 28. Oktober 2018 auch zu einem ganzen Wochenende im Freizeithaus Zwickmühle in Bretzfeld-Rappach eingeladen.

Das Team aus Vanessa Hinrichs, Johanna Schwarz und Michael Friedmann freuen sich sehr auf die Teilnehmenden und dankt den Förderern des Wochenendes: der Stiftung von Andere Zeiten e.V. und der Jugendstiftung JUST der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

„Du fehlst mir!“ ist ein Angebot der Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. und der Ökum. Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V.

Weitere Infos und Anmeldung bei Michael Friedmann, Mobil 0179 99 26 545, E-Mail dufehlstmir-lb@hospiz-bw.de